Das ist St. Emmi.

St. Emmi ist eine deutschsprachige Indierockband aus Hamburg, bestehend aus den drei Käuzen Timo Bodenstein, Stephan Wieckhorst und Christian Stemmann. Benutzt werden Schlagzeug, Percussion, Bass, Gitarren, Stimmen, Keyboards, Geräusche und was halt noch gut klingt & passt. Wie kam das? Nun. Anfang des Jahrtausends verließ Stemmi die damals noch recht unbekannte Band Tomte, um seinen eigenen Rhythmus zu finden. Ganze sieben Jahre dauerte es dann auch bis zur Veröffentlichung der LP/CD “Weiß: Der Himmel”. Es folgten eine Bandgründung (zunächst zu viert, mit Florian Gelling), diverse Proberaumumzüge, einige Unterbrechnungen aufgrund eines kleinen bandinternen Babybooms sowie endlich Auftritte in Bandform. Im Januar 2017 gibt’s endlich neue Musik, die „Ach und Krach EP“. Und anschließend wieder Konzerte!

Sie erreichen uns per Email unter:

 


 

St. EmmiFotosTante Emmi LadenKonzerteKontakt


Freunde & Verwandte: Antiphon, Astra-Stube, Birger Koch, Boxhamsters, Brause, Clubkombinat, Die Bullen,  Festival am kleinen Strand, FlimmernFriedberg, GHvC, gnill, grafzahl, Guitar Village, Hans und Grete, Herrenmagazin, Kaluah, Kettcar, Lea Laudien, Noisiv, Oiro, Rookie Records, RückkopplungSportThees Uhlmanntumult.